Das perfekte Spätstück – BLOGMAS Tag 6

Hej meine lieben,
ihr wisst, dass ich am Wochenende ein schönes Frühstück bzw. Spätstück liebe. Deshalb dachte ich mir, dass ich euch heute meine Tipps für ein perfektes Spätstück verrate.

Die Basics

Wichtig sind die drei Basics: der Tisch, das Geschirr & das Essen. In den letzten Wochen habe ich meine Liebe für Tischdecken entdeckt. Bevor wir in unsere Übergangswohnung eingezogen sind, war unser Esstisch viel zu schön für eine Tischdecke. Hier habe ich mich schnell an Tischdecken gewöhnt und liebe sie nun.

Das Geschirr

Diejenigen, die mir schon länger folgen wissen, dass ich eine Schwäche für Geschirr habe. Ich könnte monatlich neues besorgen. Allerdings macht da der Mister nicht wirklich mit. Und wenn wir mal ehrlich sind, reichen zwei Geschirrsets vollkommen aus. Ich kann trotzdem die Finger davon nicht lassen!

Das Frühstück

Wenn ihr euren Frühstückstisch gedeckt habt, ist natürlich wichtig was auf es auf den Teller schafft. Unser Rezept für die perfekten Frühstücksemmeln findet ihr hier. Ansonsten darf alles auf den Teller was euer Herz begehrt. Bei uns ist es meistens neben den Semmeln viele verschiedene Aufstriche und Marmeladen.

Die passende Musik

Ganz wichtig für das perfekte Spätstück ist natürlich die passende Musik. Wir hören dabei super gerne den Radiosender EgoFM. Oder ihr schaut einfach bei meiner Spotify Playlist vorbei. Passend zur Vorweihnachtszeit, verlinke ich euch auch noch eine Weihnachtsplaylist.

& am wichtigsten sind die Personen

Das schönste Spätstück wäre nicht das perfekteste, wenn man es nicht mit lieben Menschen teilen könnte. Deshalb ist es einfach schön, wenn ihr euer Spätstück-ritual wie wir gemeinsam leben könnt. In Zeiten einer weltweiten Pandemie ist das zwar nicht ganz so einfach aber falls ihr niemanden direkt neben euch sitzen haben könnt, dann versucht es doch mal mit Videotelefonie. Aber ganz bald, da bin ich mir sicher, werden wir wieder gemeinsam spätstücken können.